sign up! webstats forums guestbooks calendars
SG Athletico Büdelsdorf
Seite: 1 Antworten Antworten
Verfasser Beiträge
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

18.06.2017 - 15:45: LM-"Kriterium" -> Athletico-Sensationen ! | Zitieren Zitieren

Flintbek ; Samstag, den 17.06.2017 ; und gleich der HAMMER zu allererst :



Weiteres folgt durch die MatadorInnen selbst.

Resultate HIER

 
-
Jochen

Registriert: 09.12.2013
Beiträge: 100

18.06.2017 - 16:32: RE: LM- | Zitieren Zitieren

Flintbek

wir S4 starten wieder zusammen mit den U17,
zu einem, aus S4 Sicht, Pseudo-Kriterium.
Es geht für SH-Fahrer sogar um die Landesmeisterschaft.
Die Zielinie liegt jetzt auf der östlichen Seite, nur 100m hinter der fiesen Kurve.

Armer Hannes, er fährt heute gegen eine gelbe Phalanx von 5 HRG-Fahrern.
nach wenigen Runden gibts vorne eine Gruppe mit den U17
+ Volker Thees und mir, die hechelnd den brutalen Attacken der Jungs hinterher fahren.

beim ersten Sprint ergatter ich ein Pünktchen ( von Hannes Gnaden? )
und das wars dann mit Kriterium.
Den Antritts-starken Jungs kann ich auf den nur 100m vorm Ziel nicht folgen.

In der letzten Runde lasse ich Volker bei seiner Attacke zu viel Leine.
Macht Platz 2 und,
da Volker aus dem schönen Hamburg-Blankenese kommt, Landesmeister ( Auftrag ausgeführt ).

Hannes schafft immerhin 4 Punkte und Landesbester.
Mika war auch dabei, Onno habe ich vermißt, der saß in der Schule.

U11
Finja macht die ganze Zeit Windschatten für die Jungs.
Konstantin gewinnt den Sprint.
dahinter Lena, im zweiten Rennen?

U15
hier war Alix am Start.


Hobby ( ohne Kriterium)
sprintet Andre auf Platz 4,
Rüdiger kämpft heftig im Feld,
überlebt fahrend einen Kurven-Sturz direkt neben sich, Platz 9,
Karsten wird angefahren, fällt zurück,
steigt nach Überrundung wieder ein, Platz 11,

Es räumen wieder die 2 üblichen Teams ab, wie schon seit 2 Jahren.
verbreitete Meinung:
die sollen endlich mal richtig Rennen auf ihrem Niveau fahren,
nämlich mit Lizenz.

Frauen
hier Kriteriums-Chaos der besonderen Art.
die Hobby-Frauen starten 30 Sekunden früher, und sacken alle Punkte in den ersten 3 Sprints ein.
dann geschlossenes Feld und Jenny und Merle können punkten.
Sandra setzt sich in den letzten 3 Runden ab und läßt sich auch nicht mehr einholen.

Sandra Platz 3 + Landesmeisterin, Jenny Platz 4 und Merle Platz 5 , Landesbeste U19.
Hannah kann leider nicht folgen, aber wie immer unermüdlich, Hobby Platz 6.

hinterher diskutieren 2 zugehörige Männer was wichtiger ist, Landesmeisterin oder Führung beim Specialiced Cup.
auch unter den Frauen Fragen.
was mache ich, wenn vorne eine Athletica rausgefahren ist?


S2/S3
Jan fährt wohl am Anfang Punkte ein (?), Platz 5, in SH Platz 3.
Aljoscha fährt das Kriterium auf seine Art, 10 Runden Einzelzeitfahren und als Erster im Ziel.
das ergibt beim Kriterium nur Platz 3 aber SH Landesmeister.
Im Feld Axel Platz 21 SH Platz 6 und Frank Platz 25 SH Platz 8.


bei Elite
Simon Platz 18 SH Platz 6
Nils Platz 32 SH Platz 11
Momme Platz 22 SH Platz 8

Malte U19 fährt die ersten 10 Runden super im schnellen Elite-Feld mit.
Dann in 4-er Gruppe, steigt später leider aus.

(Editiert am: 19.06.2017 12:02 von Jochen)
 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
AlGo

Registriert: 03.12.2013
Beiträge: 28

18.06.2017 - 17:17: RE: LM- | Zitieren Zitieren

Schade, dass mein erster Schreibversuch ohne Umwege ins Nirvana gegangen ist. Darum nur noch ein Kurzbericht.

1. Samstag (Flintkbek) - LV-Meisterschaft Kriterium, Sen. II

Leitsatz: Jans Anweisungen befolgt, LM geworden.

Den ersten Teil des Rennens habe ich genutzt, um mich nach längerer Wettkampfabstinenz wieder im Feld zu orientieren. Als ich genug Selbstvertrauen getankt hatte, entschloss ich mich, Jans Vorgabe sklavisch umzusetzen. Der Befehl lautete: vorne rausfahren, bis von hinten nichts mehr kommt. Los ging's. Zunächst noch in einer Vierergruppe und, als sich dort niemand die Arbeit mit mir teilen wollte, allein weiter.

Während Frank, Jan und Axel die Nachführarbeit aus dem Feld heraus geschickt unterminierten, konnte ich mir die letzten drei Wertungen ungefährdet sichern.

2. Sonntag (Kiel) - Rundstreckenrennen, Sen. II

Leitsatz: Jans Anweisungen widersetzt, 10. geworden.

Eigentlich lag es auf der Hand, an dem bewährten Erfolgsrezept des Vortages festzuhalten. Vor allem, da sich das Renntempo trotz des Highspeed-Kurses als eher gemäßigt herausstellte. Bedingungen, unter denen ich meine begrenzten Kernkompetenzen sehr gut hätte ausspielen können.

Entsprechend ermahnte mich Jan nach gut 15 km im Rennverlauf, endlich einen Ausreißversuch zu unternehmen. Ich dachte, ich wüsste es besser und wollte die perfekte Gelegenheit abpassen. Wie auch immer die aussieht. Und so wartete ich und wartete, bis ich schließlich ohne jeden Angriff als 10. über die Linie rollte.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Simon

Avatar

Registriert: 12.06.2014
Beiträge: 109

18.06.2017 - 19:13: RE: LM- | Zitieren Zitieren

Bei der Elite gab es ein sehr schnelles Rennen, das von den Teams bestimmt wurde. Alle Ausreißversuche waren vergeblich. Ich hatte sehr gute Beine und konnte alles mitgehen. In den Sprints stets eingekeilt und somit chancenlos. Im Zielsprint vorne dabei, aber dank 10 Leuten mit Punkten doch nur Platz 18 für mich.

Für ein ABC Rennen bin ich ganz zufrieden und mit meiner Form konnte ich zuversichtlich aufs morgige "integrierte" C-Rennen schauen.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Frank W.

Registriert: 30.05.2006
Beiträge: 256

18.06.2017 - 19:29: RE: LM- | Zitieren Zitieren

Zum S2 Rennen ist praktisch alles gesagt. Samir konnte leider ein wenig mehr Punkte sammeln als Jan, bevor Aljoscha den Turbo zündete.

Folgerichtig zwei Podestplätze für Athletico- für viele unerwartet der Sieg von Aljoscha. Wer aber am Puls der Zeit ist, weiss das er zu alter Stärke zurück gefunden hat und für einen S2 Fahrer physisch unmenschliche Leistungswerte auf die Pedale bringt. Wer in die Renntaktik eingeweiht war, war eher über seinen Vorsprung zum Feld überrascht, nicht, dass er einen hatte :-)

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Frank W.

Registriert: 30.05.2006
Beiträge: 256

18.06.2017 - 19:47: RE: LM- | Zitieren Zitieren



6 Elite Frauen am Start, aber nur drei Frauen für die LM: Jenny, Merle und Sandra

Im Rennverlauf gibt es Unstimmigkeiten über die vor dem Rennen vereinbarte "richtige" Taktik die von zwei männlichen Anhängseln nach dem Rennverlauf leidenschaftlich diskutiert werden.

Zum Schluss des Rennes wagt Sandra einen Ausbruchsversuch. Jenny weist Merle an, das Loch zu Sandra nicht zuzufahren. Dadurch wächst zwischenzeitlich der Vorsprung von Sandra, die sich vor dem Hauptfeld bis ins Ziel retten kann.

Aufgrund der doppelten Punktvergabe beim Zielsprint erreicht Sandra mehr Punkte als Merle und Jenny, die mit ihren Punkten bisher sicher auf dem 3 Tagesrang und damit gleichbedeutend auf dem 1. Platz der LM lag.

Nun wird Sandra Tagesdritte und Landesmeisterin. Jenny bleibt Platz 2 und Merle wird 3.

(Editiert am: 18.06.2017 20:08 von Frank W.)
 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Ruediger

Registriert: 21.03.2016
Beiträge: 16

19.06.2017 - 10:29: Flintbek, Mettenhof Zusammenfassung | Zitieren Zitieren

Flintbek.
Mit Mikka, Malte, Hannes sind wir bei Rückenwind angefahren. Waren dann auch noch ziemlich früh da und konnten relaxt uns vorbereitenn. Jochen kam ziemlich abgehetzt kurz vor dem Rennen (Sperrung der Straße…) , aber mit Hilfe von uns allen konnte er sich zumindest noch ein wenig warmfahren.
Die armen Senioren bei den U17. Da 5 U 17 Hamburger da waren konnte Hannes rein gar nichts machen. 3x die Lücke zugefahren und ansonsten Chancenlos. Immer wieder 1-2 Hamburger voraus und das war es dann. Hannes ziemlich genervt, denn wenn er an einem Hamburger dran war, nahm der natürlich raus – So isses halt. Dennoch Landesbester – er war ja auch alleien…
Für Mikka das erste Rennen. Bei den U 17 konnte er nicht mitfahren. Dennoch bei den Senioren ordentlich reingehängt und auch öfters geführt. Für das erste Rennen richtig gut.
Jochen bei den 17`ern dabei und konnte auch mal Punkten. Ansonsten sind die 17 im Spurt nicht zu schlagen. Aber Landesmeister…
Hobby. Es war schnell – wie erwartet. Dann Eingang der Kurve nach Ziel (etwa Runde 15) wurde es richtig gefährlich. Mitten im Feld machte wohl einer einen Schwenker und alles für nach Innen. Der arme Radsportkollege links von mir hatte dann auch kein Platz mehr und blieb am Bordstein hängen. Ein Hoch auf das Crossen. Irgendwie artistisch auf dem Rad geblieben – aber nun letzter. Die nächste Runde Vollgas gegeben und wieder rein gefahren – hat aber ziemlich Körner gekostet. Dann im Endspurt noch mal gut positioniert – allerdings dann von unserem einzigen schwarzen Fahrer ausgebremst worden (der war aber schon 2x überrundet) der in Schlangenlinien vor mir her fuhr. Heike Lehmann kam noch vorbei – ich nicht mehr. Schade – wäre mehr drin gewesen. Beine waren gut.


Kiel Mettenhof: Auch wieder angefahren mit Mikka, Rene, und Hannes .
U17 und U 15 zusammen. Gleich setze sich Luca vom Feld ab. Definitiv der beste Fahrer. Hannes versuchte das Loch zu schließen, konnte dann aber kurz vor Zusammenschluss nicht mehr folgen. Alles richtig gemacht und vieles auf die eine Karte gesetzt. Wären die Beiden zusammen gefahren – hätte hätte Fahrradkette. Dann mit Lennart zusammen auf Luca wieder aufgefahren. Dann ging immer wieder die Post ab. Luca raus und die zwei hinterher. Irgendwann war er dann weg. Hannes dann im Spurt mit Lennart leider unterlegen – aber es wird immer knapper. Immerhin sind die 3 einen fast 40`er Schnitt gefahren.
Hobby: Gute Beine. Immer versucht unter den ersten 10 zu Fahren. Allerdings hatte ich beim Einfahren einen Kettenklemmer und jetzt klackte und rutschte es manchmal so richtig beim Gasgeben. Aber egal. Letzte Runde und ein Kieler geht und Heiko hinterher – ich an seinem Hinterrad – allerdings auch alle anderen an meinem Hintern. Unheimlich schnell war die letzte Runde. Der Kieler brach ein und Heiko jetzt alleine vorne. Den Antritt konnte ich nicht mitgehen. Allerdings alle anderen Fahrer auch nicht. Leider überholte mich noch einer von dem finnischen Fahrer, die als Team auch da waren, gefühlte 20 cm vor der Ziellinie. Der undankbare 4. Platz bei den Ü 40. Fast wäre der erste Podium mal drin gewesen…- aber die Form geht aufwärts.
Mikka mit Sondererlaubnis bei den Hobbyfahrern dabei. Sein zweites Rennen. Super gefahren, im Feld geblieben, zeitweise hat er es dann etwas übertrieben und fuhr ziemlich weit vorne und im Wind – da muss man noch lernen. Aber mit dem Feld ins Ziel gekommen. Noch etwas wackelig in den Kurven, aber ansonsten ein klasse Rennen, da es ordentlich zur Sache ging.
Simon super Rennen, leider im Endspurt knapp unterlegen. 2 im C Feld.
Rene musste 12 Runden vor Schluss aufgeben – Trainingsrückstand
Jan wie so oft aktiv mit gestaltet und gute Platzierung.
Gruß
Rüdiger

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Werner R.

Avatar

Registriert: 21.06.2005
Beiträge: 1051

21.06.2017 - 08:37: RE: LM- | Zitieren Zitieren

Landeszeitung:



 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
AlGo

Registriert: 03.12.2013
Beiträge: 28

21.06.2017 - 15:59: RE: LM- | Zitieren Zitieren

Vielen Dank an denjenigen, der sich die Mühe gemacht hat, das Renngeschehen noch einmal für diesen Artikel zusammenzufassen.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Seite: 1 Antworten Antworten
Schnellzugriff:
Get free forums, guestbooks, calendars, shorturls and web statistics at motigo.
Site Information