sign up! webstats forums guestbooks calendars
SG Athletico Büdelsdorf
Seite: 1 Antworten Antworten
Verfasser Beiträge
Simon

Avatar

Registriert: 12.06.2014
Beiträge: 106

13.05.2017 - 21:33: City Nord 13.05. | Zitieren Zitieren

Schon vor Beginn einen hatte ich einen Schleicher. Ich habe dann einen neuen Tubeless- Mantel montiert, der sich einfach nicht ins Felgenbett pumpen ließ. Also Schlauch von Karsten bekommen und ab zum Start.

Die Fahrbahn war bereits vor Beginn nass; von oben kam aber nicht mehr viel nach. Dadurch war die Spitzkehre mit ihren zwei Gullideckeln eine besondere Gefahrenquelle. Darauf wieß Jan uns bereits zu Rennbeginn hin.
Drei Stürze habe ich in unserem Rennen an dieser Stelle dann zählen können.

ABC-KT Kriterium typisch wurde sehr schnell gefahren. Ich hatte Spaß dabei.

Vier Runden vor Schluß rutschte mir plötzlich das Hinterrad in einer Kurve weg. Der einzige Sturz, der nicht in der Spitzkehre war.

Ich sprang wieder aufs Rad, hängte die Kette ein und fuhr zum WA zwecks Rundenvergütung. Der Rundenzähler ging auf 3 und ich wollte wieder ins Feld fahren, da merkte ich, dass im Hinterreifen wenig Luft war. Ich entschied mich das Rennen zu beenden.

Am Straßenrand zog ich dann einen 2cm langen Nagel aus dem zuvor neu montierten Mantel. Ein glücklicher Radfahrer sieht anders aus.

Nils schaffte es auf einen beachtlichen 11ten Platz.

Morgen geht es in Rellingen weiter.

Auch andere Athleticos waren heute dabei. Die Ergebnisse sind aktuell noch nicht online.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Radspartenleiter (M+)

Registriert: 25.05.2005
Beiträge: 928

14.05.2017 - 08:13: RE: City Nord 13.05. | Zitieren Zitieren

Resultate bei rad-net :

Sieg für Hannes ! im ungeliebten Zeitfahren ; was war denn da los ? - Fesseln abgeworfen ?








 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Radspartenleiter (M+)

Registriert: 25.05.2005
Beiträge: 928

15.05.2017 - 08:44: RE: City Nord 13.05. | Zitieren Zitieren

Sonntag, den 14.05.2017 ; Rundstrecken-Rennen in Rellingen, nördlich von Hamburg.

Entgegen dem Uhrzeigersinn auf einem weitgehend flachen, etwas über 1 km langen Kurs. Drei 90°-Kurven, die erste am Ende der Zielgeraden dank leicht erhobenem Kantstein etwas tricky zu fahren.

Senioren IV, deutsche Spitzenklasse am Start, mit Grünig ein ehemaliger Masters-Weltmeister, mit Neuhaus ein ehemaliger Deutscher Meister, und andere Tiere, die mich schon das Fürchten gelehrt haben. Und nun noch JFK.

Im gleichen Rennen : Frauen der deutschen Spitzenklasse, Bundesliga-Niveau, mit Stefanie Paul die Gesamtsiegerin im letztjährigen Deutschland-CycloCross-Cup.

Es war schnell, sehr schnell, >40 km/h im Schnitt, auch wenn das Ergebnis etwas anderes behauptet ...

Resultat Rad-Rennen Rellingen 14.05.2017

Was JFK da an Dauer-Höchst-Tempo abgezogen hat, wurde mit Respekt gewürdigt : “Was hast Du denn da für einen Dauer-Vollgas-Ballerer in Deinem Verein ?“ wurde ich im Rennen bewundert, wenn der Puls mal kurzfristig nicht im dunkelst-roten Bereich war. – Und so sprintete JFK sogar noch aufs Treppchen, dem obigen Neuhaus keine Chance lassend, vorbeizukommen.

Die Top-Frauen der Bundesliga haben mit Ihrer Spritzigkeit gewaltige Würze ins Rennen gebracht. Wir alten Säcke knautschten so manches Mal im alters-herz-mordenden Bereich, um nicht abgehängt zu werden. – Unsere CycloCross-Kenntnisse gereichten uns zum Vorteil ; in den Kurven flutschten wir deutlich besser herum als die Masse.

JFK = Jochen Furie Keiler

... ... ...

Erneut Erfreuliches von Hannes Stobbe ; im Sprint um eine halbe Reifenbreite mit drei tausendstel Sekunden bei U17 unterlegen ; er hätte gerne gewonnen, darf trotzdem mehr als zufrieden sein.

Unsere weiteren Athleticos am Start (Malte Behrens U19 ; Nils Becker und Simon Romey bei ABC) dürfen sich hier gerne mal selbst schriftlich äußern.








 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Simon

Avatar

Registriert: 12.06.2014
Beiträge: 106

15.05.2017 - 09:47: RE: City Nord 13.05. | Zitieren Zitieren

In den bereits von Manfred erwähnten, tricky zu fahrenden, Kurven wurde bei uns in einem wahnsinns hohen Tempo durchgehämmert. Mit dem gestrigen Sturz im Hinterkopf, war ich da einfach zu lange auf der Bremse.
Ich ließ das Feld ziehen.
Dann erst alleine weiter bis ich zwei Hamburger einholen konnte. Wir fingen dann immer mehr Abgehängte ein und wurden irgendwann überrundent.
Als die Fahne zum Ende für mich kam taktierte ich im Windschatten und gewann meinen ersten Zielsprint um Platz ?
Aus den Ergenbnissen wurden wir gelöscht.

Nils konnte sich wiederholt gut behaupten und wurde 13ter.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
NilsBecker

Registriert: 08.07.2013
Beiträge: 4

15.05.2017 - 11:58: RE: City Nord 13.05. | Zitieren Zitieren

Zwei schnelle Rennen in/bei Hamburg brachten nur fast den erhofften Erfolg. Samstag in der City Nord war es von Beginn an ein sehr schnelles Rennen auf teilweise rutschigen Straßen mit mehreren Stürzen und der gewohnt starken Konkurrenz. Nachdem ich in den ersten Wertungssprints knapp keine Punkte holen konnte und dann eine kleine Gruppe die Wertungen unter sich ausmachte, musste ich alles auf den Schlussprint setzen, wo es leider nur noch um Platz 10 ging. In einem langgezogenen Sprint wurde ich kurz vor der Linie leider doch noch von einem Fahrer abgefangen, der vorher keine Punkte hatte, sodass ich auf dem ärgerlichen 11.Platz landete.
Auch Sonntag in Rellingen bei wieder starker Konkurrenz zersplitterte das Feld sehr schnell in viele Teile. Trotz Reifenplatzer konnte ich mich vorne halten bis etwa zur Hälfte des Rennens eine sechsköpfige Gruppe nach einem Prämiensprint davonzog. Bei der Verfolgung teilte sich das verbliebene "Hauptfeld" weiter. Hinter vier Fahrern befand ich mich in einer Dreiergruppe. Über viele Runden versuchten wir diese wieder einzuholen, um noch um die Top10 zu fahren. Nach Überrundungen durch die Spitze, an die sich die erste Verfolgergruppe längere Zeit anhängte, war bei uns klar, dass wir nur noch um Platz 11 fahren. Dadurch war die einzige Motivation, noch vor dem Feld ins Ziel zu kommen, was wegen der frühzeitigen Rausnahme aller Fahrer (bis auf die Spitze) auch gelang. Nach Platz 11 am Vortag nun Platz 13, was wieder knapp vorbei ist, aber für die Form nur Gutes bedeutet. Mal schauen, was nächste Woche möglich ist.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Jochen

Registriert: 09.12.2013
Beiträge: 96

15.05.2017 - 21:29: RE: City Nord 13.05. | Zitieren Zitieren

Rellingen, Rechteckkurs, gut 1 km mit 3 Kurven, die man am besten vorne fährt.

Grandiose 15 Starter bei Senioren-4, Viele weit, sehr weit angereist und 9 Frauen.
3 Frauen und 4,5 Männer machen Tempo, aber das Feld werden wir nicht los.

Danke für die Blumen Manni.
"Dauer-Höchst-Tempo" ist aber Bartsch'e Prosa,
ich fahr das hier nicht Alleine.
etwas freudigere Führungsarbeit hab ich mir aber manchmal gewünscht.

Faule Bande, aber sprinten können Die dann doch wieder.
Hans Peter Grünig zieht unwiderstehlich, aber knapp vorbei (s. Bad Oldesloe),
Position 2 verteidige ich dann mit aller und letzter Kraft.
Doch leider war Sprint-Position 2 nicht Platz 2.

Irgendwann im Rennen werden Prämien-Sprints angesagt.
"Die Frauen in einer Runde, die Herren in 3 Runden" oder so.
3 Frauen sprinten und fahren vorne weg, doch leider heißt eine der Frauen "Volker Thees".
ich weiß von Nichts.
HPG versucht nachzusetzen,
ich denke er ist alleine an der Männer-Spitze und bleibe im Feld.
HPG holen wir nach einigen Runden wieder ein, doch die 3er-Spitze ist weg.

Blick auf die Tafel, noch 8 Runden, nächste Runde, noch 3 Runden.
Die Strecke wird für die 3er-Spitze radikal frei gemacht, uns werden 4 Runden geklaut.

Anderen ergeht es noch schlimmer, Simon .. raus, Nils in der 2ten Verfolger-Gruppe ... raus.
Die Strecke wird gnadenlos, allein für die Spitzengruppe, geräumt.
fast Keiner kann sein Rennen zu Ende fahren.
Das Ganze ohne große Not.

ärgerlich für die meisten Fahrer, die die oft mageren Starterfelder am Leben erhalten.
schlechte Werbung für den Radsport.


Karsten haben wir im Hobbyrennen vermißt und auch Andre hätten wir gerne mal beim Sprint um Platz 2 gesehen.

Hannes sehr aktiv und super spannender Sprint, 2m weiter wärs Platz 1 gewesen.

Manfred arbeitet bei uns viel vorne, ermuntert mich zu erfolglosen Attacken, kratzt einmal lautstark und beängstigend die Kurve,
bleibt aber auf dem Rad, im Sprint auf Platz 8.

Malte kann im sehr schnellen U19 Rennen leider nicht mithalten.

Auch Simon müht sich bei der Elite mit dem hohem Anfangs-Tempo, ist dann aber gut in seiner Gruppe unterwegs.

Nils Anfangs immer vorne, arbeitet sich nach Plattfuß wieder ganz vor, fällt zurück und schafft mit seiner Gruppe leider den
Anschluß an die Verfolger-Gruppe nicht.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
K.Daniels

Avatar

Registriert: 29.11.2013
Beiträge: 21

16.05.2017 - 16:26: RE: City Nord 13.05. | Zitieren Zitieren

Schon beim Start „City Nord“ gesundheitlich angeschlagen, habe ich mich trotzdem getraut. Aber nach nur 9 Runden, war Schluss. Vor laute gehuste und geröchel, konnte ich kaum Luft holen. Also rechts rann, und ENDE. War auch besser so. Rellingen kam somit auch nicht mehr in Frage. Sehr sehr schade….Das nächste Rennen kommt bestimmt.

 
Private Nachricht schicken E-Mail senden
Seite: 1 Antworten Antworten
Schnellzugriff:
Get free forums, guestbooks, calendars, shorturls and web statistics at motigo.
Site Information